die besten abnehmpillen

im megatest 2017

neu

10 Tipps für eine gesunde Ernährung

Basis für das erfolgreich und gesund Abnehmen ist eine gesunde Ernährung. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat 10 Tipps zusammengestellt, die ihr beachten solltet, wenn ihr durch eine gesunde Ernährung abnehmen wollt. Denn das gesund Abnehmen ist das A und O für eine langfristige Gewichtsreduktion ohne Jo-Jo-Effekt.

1. Abwechslungsreich essen

Wer gesund abnehmen will, sollte sich gesund ernähren. Und eine gesunde Ernährung besteht aus einer großen Lebensmittelvielfalt. Denn nur so bekommt euer Körper alle wichtigen Nährstoffe, die ihr braucht, um gesund abzunehmen und gesund zu leben. Führt euch also immer vor Augen, dass es keine klassisch "gesunde", "ungesunde" oder gar "verbotene" Lebensmittel gibt. Entscheidend sind immer die Menge und die Auswahl, die ihr zu euch nehmt.

2. Vollkorn

Viele Diäten verzichten auf Kalorien aus Getreideprodukten. Es ist aber auf jeden Fall wichtig, mehrmals am Tag Getreideprodukte und Kartoffeln zu essen. Denn Brot, Nudeln, Reis, Getreideflocken haben kaum Fett, aber reichlich Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente sowie Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Wichtig ist aber, dass ihr auf Vollkorn achtet und leere Kalorien durch Weißbrot und anderes stark verarbeitetes Getreide meidet.

3. Viel Obst und Gemüse

Wer gesund leben und dabei gesund abnehmen will, der sollte darauf achten, dass ihr möglichst viel Obst und Gemüse esst. Empfohlen sind 5 Portionen Gemüse und Obst am Tag, möglichst frisch, nur kurz gegart, oder auch als Saft. Die Einnahme sollte idealerweise zu jeder Hauptmahlzeit und auch als Zwischenmahlzeit erfolgen. Sie enthalten viele Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe. Außerdem bieten sie viele sekundäre Pflanzenstoffen wie z.B. Carotinoiden und Flavonoiden. Frisches Gemüse und Obst ist das Beste, was ihr für eure Gesundheit tun könnt. Und sie sind die Basis für das über gesunde Ernährung Abnehmen.

4. Milch, Fisch und Co

Um mit einer gesunden Ernährung abnehmen zu können, solltet ihr täglich Milch und Milchprodukte zu euch nehmen. Sie erhalten wichtige Nährstoffe, zum Beispiel Calcium. Ebenfalls ist es wichtig, einmal die Woche Fisch zu sich zu nehmen, da Seefisch unter anderem reich an Jod, Selen und Omega-3-Fettsäuren ist. Auch Fleisch ist wegen des hohen Beitrags an verfügbarem Eisen und an den Vitaminen B1, B6 und B12 vorteilhaft. Allerdings solltet ihr es hier nicht übertreiben. Zudem solltet ihr fettarme Produkte bei Milchprodukten und Fleischerzeugnissen bevorzugen, um den Körper nicht zu sehr mit gesättigten Fettsäuren zu überschütten, die ungesund sind.

5. Wenig Fett und fettreiche Lebensmittel

Eigentlich ist es naheliegend: wer mit gesunder Ernährung abnehmen will, sollte auf fettreiche Speisen verzichten. Ja, Fett ist ein Geschmacksträger und fettreiche Speisen schmecken zumeist besonders gut. Zuviel Fett macht allerdings auch fett – und genau dagegen wollen wir ja beim gesund Abnehmen angehen. Zudem fördert zu viel Fett langfristig die Entstehung von Herz-Kreislauf-Krankheiten und Krebs. Halten Sie darum die Fettaufnahme im Rahmen. Empfohlen sind 70 bis 90 g Fett am Tag, das möglichst aus pflanzlicher Herkunft kommen sollte. Damit liefert ihr eurem Körper ausreichend lebensnotwendige (essentielle) Fettsäuren und fettlösliche Vitamine und rundet den Geschmack der Speisen ab. Das Problem: Oft ist Fett relativ gut versteckt in manchen Fleischerzeugnissen und Süßwaren sowie Milchprodukten und Co.

6. Zucker und Salz in Maßen

Zucker schmeckt gut, ist aber auch ein großes Problem unserer Gesellschaft und eine der Ursachen für die immer übergewichtige Bevölkerung. Daher solltet ihr Zucker und mit Zuckerzusatz hergestellte Lebensmittel bzw. Getränke nur gelegentlich zu euch nehmen, diese dann aber auch richtig genießen. Auch beim Konsum von Salz solltet ihr dosiert agieren, wenn ihr gesund abnehmen wollt. Stattdessen verwendet lieber Kräuter und Gewürze statt Salz zum Abschmecken von Speisen. Gibt es keinen Weg an Salz vorbei, dann nehmt auf jeden Fall kein jodiertes Speisesalz da es Jod und Fluorid enthält und somit zu einem hoch toxischen Gemisch wird. Bessere Alternativen sind: Meersalz oder reines Kristallsalz, welches Jahrhunderte lang unter Druck im Berg herangereift ist und keinen Verunreinigungen ausgesetzt war.

7. Viel trinken

Die Aufnahme von reichlich Flüssigkeit über den Tag verteilt ist wichtig beim gesund Abnehmen, denn Wasser ist absolut lebensnotwendig. Daher solltet ihr mindestens 1.5 Liter Flüssigkeit am Tag zu euch nehmen, im Idealfall Wasser. Zurückhaltend solltet ihr bei alkoholischen Getränken sein und diese nur gelegentlich und dann in kleinen Mengen konsumieren. So sollten Männer maximal 0,5 l Bier, 0,25 l Wein oder 0,06 l Branntwein pro Tag trinken, Frauen nur die Hälfte. Dies entspricht etwa 20 g bzw. 25 ml reinem Alkohol, was das oberste Limit ist. Wenn ihr mit gesunder Ernährung abnehmen wollt, solltet ihr im Idealfall lauf Alkohol komplett verzichten, da Alkohol euren Körper belastet und die Prozesse der Fettverbrennung hemmt.

8. Schonende Zubereitung

Der erste Fehler beim gesund Abnehmen wird meist bereits bei der Zubereitung gemacht. Achtet darauf, dass ihr eure Speisen nur schonend und bei möglichst niedrigen Temperaturen gart. Ideal ist, dies mit nur der absolut notwendigen Menge von Wasser und Fett zu erhitzen. So behaltet ihr nicht nur den natürlichen Geschmack, sondern erhaltet auch den Großteil der Nährstoffe und verhindert die Bildung schädlicher Verbindungen.

9. Zeit nehmen und genießen

Ein Grund für Übergewicht sind Stress und Hektik. Dies aber nicht nur bei der Arbeit, sondern auch beim Essen. Wer durch gesunde Ernährung abnehmen will, sollte sich Zeit beim Essen lassen. Denn bewusstes Essen hilft, richtig zu essen. Lasst euch also Zeit und genießt das Essen. So habt ihr mehr Freude daran und merkt vor allem schneller, wann ihr satt seid. Das Sättigungsgefühl benötigt eine Weile, bis es sich einstellt. Habt ihr dann schon über den Hunger gegessen, habt ihr viele unnötige Kalorien aufgenommen.

10. Bewegung

Mit der richtigen Ernährung ist abnehmen leicht gemacht. Etwas Bewegung und Sport können dies aber noch deutlich unterstützen und so die Erfolge beim gesund Abnehmen steigern. Denn abnehmen ohne Sport bedeutet langsamer abnehmen.

Sollte euch dies alles zu kompliziert sein, wird es mit dem Abnehmen schwierig. Aber ich habe noch ein Ass im Ärmel. Befolgt die oben genannten Tipps so gut wie möglich und helft beim gesund Abnehmen mit Diätpillen nach. Damit meine ich nicht Revolyn, das nach meinen Erkenntnissen nur bedingt hilft. Stattdessen empfehle ich euch Leptoslim mit der Wirkung von Acai Beere, Garcinia Cambogia, Himbeer Ketone und Grüntee-Extrakt zusammen mit dem Detox Naturo Slim. Mit dieser Mischung und einem etwas umgestellten Leben – aber ohne strenge Diät oder übermäßig viel Sport – habe ich schnell und gesund abnehmen können.

Kommentare

There are no comments available

Unser Testsieger 2017

Das Beste auf dem Markt

Unser Testsieger 2017

Das Beste auf dem Markt

Interessante Posts

Die Besten Abnehmpillen im MEGATEST 2017  NEU  Copyright 2017.

Pin It on Pinterest